Musterbrief Schimmel in der Wohnung

Musterbrief bei Schimmel in der WohnungWas tun, wenn der Mieter schimmelige Stellen in der Wohnung entdeckt und sich selbst keiner Schuld bewusst ist, denn schließlich hat man ordnungsgemäß gelüftet und geheizt und auch sonst keinen Grund zur Schimmelpilz-Entwicklung gegeben. „Wie sage ich es dem Vermieter?“, fragt sich der Mieter nun. Hier findet sich ein Musterbrief Schimmel in der Wohnung, der sich auf zahlreiche Situationen abändern und bei Bedarf erweitern lässt.


Schimmel dem Vermieter anzeigen

Nach der Entdeckung ist der Schimmelschaden unverzüglich anzuzeigen und dies am besten in schriftlicher, höflicher Form. Dabei kann die weitere Vorgehensweise noch offen gelassen werden. Dies empfiehlt sich aufgrund einer guten Mieter-Vermieter-Beziehung. Erst, wenn es Unklarheiten über Ursache und Schuldfrage gibt, sollte auch der Brief entsprechend deutlicher formuliert werden.

 

Der Musterbrief Schimmel in der Wohnung könnte so aussehen:

 

Sehr geehrter Herr,

(sehr geehrte Frau,)

 

heute habe ich im Badezimmer eine vermutlich schimmelige Stelle an der Lüftungsanlage entdeckt. Sie sieht folgendermaßen aus: (Hier sollten nun genaue Angaben über Größe, Farbe oder Farben sowie die Konsistenz des Schimmels gemacht werden). Wenn sich die Lüftungsanlage einschaltet, nehme ich jetzt zudem einen modrig beißenden Geruch im Badezimmer wahr.

 

Ich bitte Sie, sich diese Stelle vor Ort innerhalb der nächsten fünf Tage in der Wohnung anzusehen, um die Ursache zu klären.

 

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)

Der nächste Schritt: Festhalten der Ortsbegehung und Fristsetzung zur Mangelbeseitigung

Ein verantwortungsbewusster Vermieter wird sich umgehend beim Mieter melden und den Schaden vor Ort begutachten. Tut er das, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder der Vermieter gibt dem Mieter die Schuld oder er räumt einen baulichen Mangel bzw. ein eigenes Verschulden ein. Im zweiten und besten Fall freut sich der Mieter, jedoch sollte diese Aussage schriftlich festgehalten werden, mit gleichzeitiger Fristsetzung zur Ursachen- und Schimmelbeseitigung. Der Vermieter kann als Anhaltspunkt für die Frist den Zeitraum angeben, den er unter normalen Umständen für die Behebung des Schadens benötigt.

Der nächste Musterbrief Schimmel in der Wohnung lautet wie folgt:

Sehr geehrter Herr,

(sehr geehrte Frau,)

 

wie bei der Ortsbegehung vom (Datum) durch Sie bestätigt, hat sich im Wandbereich an der Lüftungsanlage Schimmel gebildet, der, wie von Ihnen eingeräumt, auf eine Fehlfunktion der Anlage zurückzuführen ist. Ich bitte um Beseitigung des Schadens und Reparatur/Erneuerung der Lüftungsanlage bis zum (Fristdatum). Sollten Sie diese Frist nicht einhalten können, so informieren Sie mich bitte darüber unter Angabe des Grundes.

 

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift)

Sollte der Mieter den Schimmelschaden nicht innerhalb der Fristsetzung beheben, so kann der Mieter eine Nachfrist mit der Mietzahlung unter Vorbehalt setzen. In diesem Schreiben sollte dann auch eine Mietminderung angesprochen werden.